Programme für den
HP 49G / 49G+ / 50G

 

1.      Hinweise

2.      TreeBrowser

2.1.    Die Equation Library des HP 48GX für den TreeBrowser

2.2.    Formelsammlung BWL für den TreeBrowser

2.3.    Formelsammlung Elektrotechnik für den TreeBrowser

2.4.    TreeBrowserBuilder

3.      GUISLV /GUIMES

4.      Deutsche Meldungen

5.      Finanzmathematik

6.      Komprimierungshilfe

7.      Immobilienbewertung

8.      Archiv

9.      StopWatch-C

10.     Programm beziehen

11.     Updates

 

 

 

 

1.                    Hinweise

 

Die Programme sind für den Privatgebrauch und werden "so wie sie sind" zur Verfügung gestellt. Diese Software wird nicht verkauft, sondern lediglich zur Nutzung überlassen. Die Benutzung dieser Software ist nur auf dem dafür vorgesehen Rechner erlaubt.

Diese Programme wurden getestet, sie können aber Fehler enthalten. Es wird keine Haftung für sich aus der Verwendung dieser Software eventuell ergebende Schäden übernommen und es wird keinerlei Garantie irgendwelcher Art für die Verwendbarkeit der Software zu irgendeinen Zweck übernommen.

Mit der Nutzung dieser Software werden diese Bedingungen anerkannt. Anregung, Kritik und/oder Verbesserungsvorschläge nimmt der Autor gern unter Software49G@gmx.de entgegen.

Die in den Dokumenten genannten Prüfsummen und Bytes für die Programme beziehen sich auf die Vollversionen. Die Prüfsumme und Bytes der Demo-Versionen können davon abweichen.

Alle Rechte vorbehalten. (c) Andreas Möller 2001, 2004, 2005, 2007, 2010.

 

Für alle hier aufgeführten Programme wird mindestens die ROM-Version 2.00 benötigt.

Die ROM-Version 2.00 kann auf der Website von Hewlett-Packard heruntergeladen werden.

 

 

 

 

2.                    TreeBrowser

 

Der TreeBrowser stellt eine grafische Umgebung zur Verfügung in der sich zuvor erstellte Formelsammlungen schnell und einfach in einer optisch ansprechenden Baumstruktur anzeigen und mit dem integrierten SOLVER oder dem Multiple Equation Solver des HP 49G/49G+/50G lösen lassen.

Mit Hilfe des TreeBrowsers kann man so schnell und einfach Formelsammlungen für den HP 49G/49G+/50G erstellen.

Der TreeBrowser unterstützt Verschachtelungen beliebiger Tiefe, Einheiten zu den hinterlegten Gleichungen und Bilder.

 

Das Systemflag 30 steuert beim Lösen einer einzelnen Gleichung ob der Gleichungslöser des HP 48SX oder der mit dem HP48GX eingeführte Gleichungslöser verwendet wird.

 

Download Programmbeschreibung TreeBrowser.

 

 

 

 

2.1.             Die Equation Library des HP 48GX für den TreeBrowser

 

Dies ist die komplette Equation Library von Hewlett-Packard mit mehr als 300 Gleichungen, incl. aller Bilder, SI-Einheiten und englische Einheiten, die erstmals als Einsteckkarte für den HP 48SX und später fest im HP 48GX und HP 48G eingebaut wurde.

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

 

Die Gleichungsbibliothek wird als Beispieldatensatz zum TreeBrowser zur Verfügung gestellt. Für die Gleichungsbibliothek wird min. die Version 3.30 des TreeBrowser benötigt.

 

 

 

 

2.2.             Formelsammlung BWL für den TreeBrowser

 

Dies ist ein Beispieldatensatz für den TreeBrowsers der die gängigsten Formeln der Betriebswirtschaftslehre enthält (über 140 Formeln).

 

           

 

 

 

 

2.3.             Formelsammlung Elektrotechnik für den TreeBrowser

 

Dies ist ein Beispieldatensatz für den TreeBrowser, der die gängigsten Formeln der Elektrotechnik enthält (über 230 Formeln). Der Quellcode des Datensatzes kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden und kann als Vorlage für die Erstellung weiterer Formelsammlungen mit debug4x verwendet werden.

 

           

 

           

 

           

 

           

 

 

Erhältlich auf Anfrage für Nutzer des Multi Lingual Pack.

 

 

 

 

2.4.             Formelsammlung Strömungstechnik für den TreeBrowser

 

Dies ist ein Beispieldatensatz für den TreeBrowser, der die gängigsten Formeln der Strömungstechnik enthält (über 240 Formeln).

 

           

 

           

 

           

 

 

Erhältlich auf Anfrage für Nutzer des Multi Lingual Pack.

 

 

 

 

2.5.             TreeBrowserBuilder

 

Der TreeBrowserBuilder ermöglicht das Erstellen von Formelsammlungen für den TreeBrowser direkt auf dem HP 49G/49G+/50G. TreeBrowserBuilder erweitert den Funktionsumfang des TreeBrowser und verwandelt diesen in einen Editor für neue oder bereits mit dem TreeBrowserBuilder erstellte Formelsammlungen. Die erstellten Formelsammlungen können als Programm, in einem Verzeichnis oder in einer Bibliothek abgelegt werden.

 

           

 

           

 

           

 

Download Programmbeschreibung TreeBrowserBuilder.

 

Die auf dieser Website zur Verfügung gestellten Formelsammlungen wurden direkt auf dem PC erstellt. Bitte versuchen Sie nicht, die Beispieldatensätze mit dem TreeBrowserBuilder zu editieren. Diese verfügen über erweiterte Funktionalitäten die nicht vom TreeBrowserBuilder unterstützt werden und führen mit Sicherheit zu einem Absturz des Rechners.

 

 

 

 

3.                    GUISLV / GUIMES  

 

GUISLV ersetzt die in den Rechner eingebaute grafische Oberfläche für den Gleichungslöser und integriert sich nahtlos zu der im Taschenrechner vorhandenen Software.

 

           

 

GUISLV verhält sich genauso wie die eingebaute grafische Oberfläche, verwendet aber auf dem HP 49G+ / HP 50G den gesamten Bildschirm und bietet substantielle Vorteile im Vergleich zu der eingebauten grafischen Oberfläche.

 

           

 

           

 

 

Übersicht über einige ausgewählte Funktionen:

- Rasche Dateneingabe. Mehrere Argumente können über die Kommandozeile eingegeben werden.

- Die Felder werden abhängig vom verwendeten Font angezeigt.

- Ein zu verwendender Titel kann beim Start mitgeschickt werden.

- Eine zu verwendende Variablenliste kann beim Start mitgeschickt werden.

- In den Rechner eingebaute Konstanten werden ausgefiltert.

- Der Bereich der Hilfe kann als zusätzlicher Platz verwendet werden.

- Variablen, die vom Gleichungslöser angelegt werden, können innerhalb des Gleichungslöser gelöscht werden.

- etc.

 

GUIMES ist eine grafische Benutzeroberfläche für den eingebauten Mehrfach-Gleichungslöser (MES).

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

Wenn GUISLV / GUIMES installiert ist, so wird dieser als der Standardlöser für den TreeBrowser verwendet (ab der Version 3.20).

Dieses Video zeigt die Integration von GUISLV / GUIMES in das MLP: HP 50G Using GUIMES and the Equation Library

 

WARNUNG: GUISLV / GUIMES wird vom Multi Lingual Pack *nicht* benötigt um Gleichungen lösen zu können. Aber wenn Sie GUISLV / GUIMES installieren dann *müssen* Sie den im MLP enthaltenen TreeBrowser auf die Version 3.20 aktualisieren !

 

WARNUNG: Vorherige Versionen von GUISLV sind *nicht* kompatibel mit TreeBrowser 3.20 oder neuer ! Diese werden ihren Rechner zum *Absturz* bringen, falls sie mit TreeBrowser 3.20 oder neuer verwendet werden !

 

Seit dem 12.04.2011 ist GUISLV / GUIMES ein Bestandteil des MLP und daher im MLP enthalten, wenn Sie dieses bestellen. Alternativ ist GUISLV / GUIMES auch als einzelne Bibliothek bestellbar.

 

 

 

 

4.                    Deutsche Meldungen

 

Übersetzt fast alle Originalmeldungen und Masken vom Betriebssystem des Taschenrechners ins deutsche. Fehlermeldungen und Eingabemasken erscheinen in deutscher Sprache und vereinfachen die Bedienung dieses komplexen Taschenrechners, so daß sich der eine oder andere Blick in das Handbuch erübrigt.

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

           

 

Download Programmbeschreibung Deutsche Meldungen.

 

 

 

 

5.                    Finanzmathematik

 

Das Programm Finanzmathematik ermöglicht die Berechnung von linearen Annuitäten, linearen Renten und Investitionsrechnungen.

 

           

 

           

 

           

 

Gegenstand der Annuitätentilgung ist die Festlegung der Rückzahlungen für einmalig ausgezahlte Kredite einschließlich der Kreditzinsen und -gebühren in zeitlich gestaffelten gleichbleibenden Teilbeträgen. Bei linearer Verzinsung für die unterjährigen Laufzeitabschnitte ist – wie es in der jetzigen Bankpraxis üblich ist – der relative unterjährige Zinssatz i* = i/m zu verwenden. Intern wird von dem Programm dieser Zinssatz verwendet.

Das Programm kann nach jeder Variable in Abhängigkeit eines weiteren Wertes auflösen. Darüber hinaus kann der jährlicher Effektivzins (nach EU-(AIBD-)Methode) berechnet werden und ein Tilgungsplan kann für die Laufzeit des Kredites erstellt werden. Der Stand des Darlehens kann entweder für eine bestimmte Periode oder für eine bestimmte Restschuld ermittelt werden.

 

Gegenstand der Rentenrechnung sind periodisch, in gleicher Höhe wiederkehrende (Raten-)Zahlungen, Kapitalentwicklungen bei Ansammlung der Raten und Zinseszinsen auf einem Konto und die Mittel, aus denen die Zahlungen erfolgen.

Das Programm kann nach jeder Variable auflösen Darüber hinaus kann der jährlicher Effektivzins (nach EU-(AIBD-)Methode) berechnet werden und ein Rentenplan kann erstellt werden.

 

Gegenstand der Investitionsrechnung ist die Beurteilung der Vorteilhaftigkeit einzelner Investitionen im Vergleich zu alternativen Kapitalanlagen.

 

Download Programmbeschreibung Finanzmathematik.

 

 

 

 

6.                    Komprimierungshilfe

 

Vereinfacht und automatisiert die Komprimierung von Bibliotheken auf dem HP 49G (erfordert System-RPL-Kenntnisse).

 

           

 

Download Programmbeschreibung Komprimierungshilfe.

Download Komprimierungshilfe (für HP 49G/49G+/50G und EMU48).

 

 

 

 

7.                    Immobilienbewertung

 

Das Programm Immobilienbewertung liefert einige Kennziffern zur Bewertung von Immobilien.

 

 

Das Programm Immobilienbewertung setzt voraus, daß das Programm Finanzmathematik installiert ist.

Download Immobilienbewertung (für HP 49G/49G+/50G und EMU48).

 

 

 

 

8.                    Archiv

 

Das Programm Archiv archiviert den Hauptspeicher des 49G bis max. 125 kB und PORT 0 bis maximal 128 kB in einer einfachen, intuitiven Oberfläche mit automatischer Namensvergabe basierend auf dem aktuellen Datum und der aktuellen Zeit in PORT 2.

 

 

Download Programmbeschreibung Archiv.

Download Archiv (für HP 49G/49G+/50G und EMU48).

 

 

9.                    StopWatch-C

 

Mit dem Programm StopWatch-C können Sie Ihrem HP 49 / HP 49G+ / HP 50G sämtliche Funktionen einer Stoppuhr geben:

-     "Tickende" Echtzeit-Stoppuhr, menügesteuert (bis zu 100 Stunden).

-     Rücksetzen der Stoppuhr.

-     Abrufen und Speichern von Zwischenzeiten (Anzahl nur durch Speicherkapazität begrenzt).

-     Anzeige und Ausdruck von Zwischenzeiten (absolut und relativ) im Format Stunden.Minuten Sekunden.

-     Programmierbare Stoppuhr-Befehle.

 

           

 

Download StopWatch-C (für HP 49G/49G+/50G und EMU48).

 

 

 

 

10.                Programm beziehen

 

Die Auslieferung der beiden Programmpakete Multi Lingual Pack für HP 50G / HP 49G+ und Finanzmathematik für HP 50G / HP 49G+ erfolgt auf einer SD-Karte oder per Email.

 

 

Programmpaket Deutsche Bedienerführung für HP 50G / HP 49G+

bestehend aus

-     Deutsche Meldungen

-     TreeBrowser / Formel Browser

-     TreeBrowserBuilder / Formel Builder

-     GUISLV /GUIMES

-     Datensatz Gleichungsbibliothek für den TreeBrowser

-     Datensatz Formelsammlung BWL für den TreeBrowser

-     Ausführliche Dokumentation als PDF-Dateien

 

Bestellen Deutsche Bedienerführung

 

 

Programmpaket Finanzmathematik für HP 50G / HP 49G+

bestehend aus

-     Annuitätentilgung

-     Rentenrechnung

-     Investitionsrechnung

-     Ausführliche Dokumentation als PDF-Dateien

 

Bestellen Finanzmathematik

 

 

 

 

11.                Updates

 

Die Installation eines Updates erfolgt über das auf der SD-Karte mitgelieferte Installations-Programm.

 

Auf der SD-Karte befinden sich die Programme im Unterordner \PRGM.

Ersetzen Sie die Dateien in diesem Unterordner mit den hier zur Verfügung gestellten aktualisierten Programmdateien.

Löschen Sie nun die entsprechenden Bibliotheken auf Ihrem Taschenrechner.

Führen Sie erneut das Installations-Programm von der SD-Karte aus.

 

Zu den Updates.

 

Weitere Informationen zu Bibliothekenobjekten und zur Speicherverwaltung finden Sie in der zum Taschenrechner mitgelieferten Dokumentation. Bitte lesen Sie diese, falls Sie mit der Verwendung von Bibliothekenobjekten nicht vertraut sind.

 

Die zu den Programmen gehörende Dokumentation befindet sich auf der SD-Karte im Unterordner \DOKU.

 

Kritik, Fragen, Anregungen ?

 

mailto:Software49G@gmx.de